Parchim: 80 Gramm Cannabis im Rucksack

svz.de von
25. Mai 2017, 15:49 Uhr

Bei der Personenkontrolle eines Fahrradfahrers hat die Polizei am späten Dienstagabend in Parchim rund 80 Gramm Marihuana gefunden. Sie entdeckte das Rauschmittel  im Rucksack des 26-Jährigen, der eigenen Angaben zufolge gerade vom Angeln zurückkehrte. 

Wenig später hat die Polizei in der Wohnung seiner Freundin, in der sich der Beschuldigte häufig aufhält, weitere 50 Gramm Marihuana und andere Rauschgiftutensilien gefunden. Woher die Drogen stammen, ist unklar. Gegen den aus der Region stammenden Mann wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, das aufgefundene Rauschgift wurde durch die Polizei sichergestellt.

Ursprünglich hatte die Polizei den jungen Mann angehalten, weil er ohne Licht am Rad in der Dunkelheit unterwegs war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen