zur Navigation springen

Nossentiner Hütte: Verschwundene 75-Jährige gibt Polizei Rätsel auf

vom

svz.de von
erstellt am 24.Sep.2014 | 09:51 Uhr

Gut einen Monat nach ihrem Verschwinden hat die Polizei noch immer keine Spur von der 75-jährigen Radlerin aus Nossentiner Hütte (Kreis Mecklenburgische Seenplatte). „Wir wissen nicht, wo noch gezielt gesucht werden könnte“, sagte am Mittwoch eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg. Ermittler halten es für möglich, dass sich die mitunter leicht verwirrte Frau irgendwo in einem Maisfeld bei Alt Schwerin verirrt haben könnte. Hier müsse man aber den Beginn der Ernte abwarten. Der Mais war schon mit Hubschrauber und Flugdrohnen überflogen worden.Die Rentnerin soll sich am 26. August per Rad auf den Weg nach Silz oder Plau (Kreis Ludwigslust-Parchim) gemacht haben, wo ihr Mann in einem Krankenhaus lag. Bekannte hatten sie in und um Alt Schwerin gesehen, wo sie gefragt haben soll, ob man auch durch den Mais nach Nossentiner Hütte kommt. „Dass man nicht einmal das Fahrrad findet, ist angesichts der vielen Radurlauber und Pilzsammler ungewöhnlich“, erklärte ein Polizeisprecher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen