zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. November 2017 | 11:14 Uhr

Nossendorf: Brand in einem Dachgeschoss

vom

svz.de von
erstellt am 11.Feb.2017 | 08:53 Uhr

Am 10.02.17, gegen 20.00 Uhr kam es zum Brand in einem bewohnten Gebäude in 17111 Nossendorf. Der Brand brach nach jetzigem Ermittlungsstand im Dachgeschoss aus und griff auf die darunter liegende Decke über.

Das Wohngebäude wurde durch eine Familie mit zwei Kindern bewohnt. Die Familie konnte sich selbstständig, nachdem sie das Feuer bemerkt hatten, aus dem Gebäude retten. Verletzt wurde bei dem Band niemand. Durch die eingesetzten Kräfte der freiwilligen Feuerwehren aus Demmin und Nossendorf konnte das Feuer gelöscht und somit ein größerer Brandschaden vermieden werden.

Der Schaden konnte bis dato nicht abschließend beziffert werden, wird aber derzeitig aufmindestens 25.000,- EUR geschätzt. Weiterhin ist nach derzeitiger Sachlage eine fahrlässige Brandstiftung anzunehmen, da im Dachgeschoss eine Räucherkammer unsachgemäß betrieben wurde und hier der Ort der Brandentstehung festzustellen war. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen