Nienmark: Hund aus Zwinger geholt

von
17. August 2015, 16:10 Uhr

Einen völlig entkräfteten  und  verwahrlosten  Schäferhund mussten Polizisten  und eine Amtstierärztin am Sonntagnachmittag in Nienmark retten.  Das Tier war in einem viel  zu kleinen Zwinger untergebracht, stark abgemagert und ausgetrocknet. Zeugen gaben an, dass der Besitzer seit etwa zwei Wochen abwesend sei. Der sieben bis acht Jahre alte Hund musste in die Tierklinik, wurde per Tropf mit Flüssigkeit versorgt. Inzwischen ist der Hund im  Tierheim Roggendorf, die Helfer  versuchen, ihn aufzupäppeln. Ob der Vierbeiner durchkommt, ist aber noch unklar. Die Polizei hat unterdessen gegen den Hundehalter eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gefertigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen