Neustrelitz: Vorfahrt ignoriert - zwei Verletzte und hoher Sachschaden

svz.de von
03. Mai 2017, 07:50 Uhr

Bei einer Kollision zweier Autos in Neustrelitz sind zwei Autofahrer verletzt worden, einer von ihnen schwer. Ein 36-jähriger Fahrer hatte am frühen Dienstagabend einer 43-Jährigen die Vorfahrt genommen, weshalb die beiden Autos aufeinander prallten und gegen zwei weitere Wagen auf einem Autohof stießen, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr befreite den 36-Jährigen demnach aus dem Auto. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die 43-jährige Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die beiden Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 57 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen