Neustrelitz: Vermisster aus Krankenhaus konnte sehr schnell wieder gefunden werden

svz.de von
21. Juli 2019, 20:14 Uhr

Am 21.07.2019 gegen 00:50 Uhr wird der Polizei durch einen Mitarbeiter des DRK Krankenhauses in Neustrelitz ein 85-jähriger Patient des Krankenhauses als vermisst gemeldet. Dieser ist demenzkrank  und orientierungslos. Durch das Polizeirevier Neustrelitz wurden umgehend alle Einsatzkräfte zur Suche nach dem Patienten zum Einsatz gebracht. Zusätzlich wurde ein Fährtenhund aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg zum Einsatz gebracht. Nachdem alle durchgeführten Fahndungsmaßnahmen erfolglos blieben, konnte der frisch ausgebildete Hund namens Cora die vermisste Person unweit des DRK Krankenhauses in einem Graben liegend wohlbehalten auffinden. Dieser wurde umgehend wieder in die Obhut des medizinischen Personal des Krankenhauses übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen