zur Navigation springen

Neustrelitz: Mit drei Promille auf der Straße unterwegs - 3000 Euro Schaden

vom

svz.de von
erstellt am 02.Apr.2016 | 09:01 Uhr

Gestern gegen 19:35 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem PKW in Neustrelitz die Useriner Straße aus Richtung Ortseingang kommend in Richtung Seestraße. An der Einmündung Useriner Strasse / Eschenweg bog er nach rechts in den Eschenweg ab. Dabei beachtete er einen an der Einmündung stehenden PKW BMW eines 64-Jährigen nicht und streifte diesen beim Vorbeifahren. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, Dieser beläuft sich auf ca. 3.000,-EUR. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Der Unfall wurde durch einen Zeugen beobachtet. Dieser begab sich zu den Unfallbeteiligten, um sich nach deren Gesundheitszustand zu
erkundigen. Dabei stellte er Alkoholgeruch in der Atemluft des 50-Jährigen fest. Aus diesem Grund nahm er dem 50-Jährigen den
Fahrzeugschlüssel weg, um eine Weiterfahrt zu verhindern. Gemeinsam wartete man auf das Eintreffen der Polizei. Durch diese wurde vor Ort
ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 3,02 Promille. Gegen den 50-jährigen Fahrzeugführer wurde Anzeige
erstattet und sein Führerschein beschlagnahmt. In diesem Zusammenhang möchte sich die Polizei recht herzlich bei dem Zeugen für sein
beherztes Eingreifen bedanken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen