Neustrelitz: Exhibitionistische Handlungen in der Kirschenallee

svz.de von
08. August 2016, 13:09 Uhr

Am Freitagabend (05.08.2016) gegen 23:30 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung in der Strelitzer Chaussee durch eine 25-jährige Frau über exhibitionistische Handlungen informiert.  Die Geschädigte teilte den Beamten mit, dass sie mit dem Fahrrad im Bereich der Kirschenallee Höhe Lessingstraße in 17235 Neustrelitz unterwegs war, als sie ein weißer Kleintransporter überholte. Dieser stoppte und die 25-Jährige konnte erkennen, dass der Fahrer an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Dabei sprach er die junge Frau an. Diese fuhr dann sofort mit dem Fahrrad weiter. Der Kleintransporter beschleunigte, folgte der Geschädigten aber nicht.

Die 25-Jährige beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt:

  • ca. 45 Jahre alt, kurze bis wenig helle Haare auf dem Kopf,
  • korpulente Erscheinung, sprach Hochdeutsch
  • Bekleidung: rotes T-Shirt, blaue Jeans

Zum Fahrzeug konnte sie keine detaillierten Angaben machen.

Die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg sind bei den Ermittlungen auf Zeugenhinweise angewiesen. Bitte melden Sie sich in der Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, über die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber wenden Sie sich an jede andere Polizeidienststelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen