zur Navigation springen

Neustrelitz: Einsatz anlässlich mehrerer Versammlungen

vom

svz.de von
erstellt am 16.Apr.2016 | 00:14 Uhr

Am 15. Aprril führte das Polizeihauptrevier Neustrelitz anlässlich mehrerer angemeldeter Veranstaltungen in Neustrelitz einen Polizeieinsatz durch, bei welchem etwa 70 Polizeibeamte im Einsatz waren. An dem "Abendspaziergang" der MVGIDA unter dem Motto "Neustrelitz wehrt sich gegen die Asylflut" nahmen in der Zeit von 19 bis 21 Uhr rund 70 Personen teil.  Die Veranstaltung durch den Ortsteil Kiefernheide verlief störungsfrei und ohne Vorkommnisse. An der angemeldeten Gegenveranstaltung, einer Mahnwache, an der Kreuzung Kirschenallee/Strelitzer Chaussee unter dem Thema "Neustrelitz bleibt Bunt" nahmen in der Zeit von 19 bis 19.30 Uhr zirka 30 Personen teil. Diese Veranstaltung verlief störungsfrei und ohne Vorkommnisse.

Weiter wurde durch das Aktionsbündnis "Vielfalt durch Einfalt" in der Zeit von 19 Uhr bis 22 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Integrierten Gesamtschule "Walter Karbe" in der Lessingstraße durchgeführt. Auch die Veranstaltung verlief störungsfrei und ohne Vorkommnisse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen