Neustrelitz: Brand des Vordaches eines Einfamilienhauses

von
10. November 2015, 08:00 Uhr

Am 09.11.2015 wurde der Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte gegen 19:00Uhr durch einen Zeugen ein Brand an einem Wohnhaus im Neustrelitzer Ortsteil Fürstensee gemeldet. Dieser hatte bemerkt, dass Flammen aus dem Dach eines kürzlich errichteten Vorbaus des gegenüberliegenden Wohnhauses schlugen. Der Zeuge konnte eine Ausweitung des Feuers bis zum Eintreffen der freiwilligen Feuerwehren Fürstensee und Alt-Strelitz verhindern, sodass diese den Brand vollständig löschen und den Schaden damit in Grenzen halten konnten.

Bei dem Gebäude, welches zurzeit unbewohnt ist, handelt es sich um eine ehemalige Gaststätte. Auf dem Dach des Vorbaus wurden am Nachmittag desselben Tages durch eine Dachdeckerfirma Schweißbahnen aufgebracht. Ob dies ursächlich für den Brand war, wird durch einen Brandursachenermittler geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der vorläufig geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 2000,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen