zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. November 2017 | 18:39 Uhr

Neustrelitz: Beschädigungen in der Stadtkirche

vom

svz.de von
erstellt am 07.Okt.2017 | 14:07 Uhr

Am 07.10.2017 um 07:00 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg darüber informiert, dass es zu Beschädigungen in der Stadtkirche in Neustrelitz am Markt kommt. Die zeitnah am Ereignisort eingetroffenen Polizeibeamten des Polizeihauptreviers Neustrelitz konnten in der Kirche einen 29-jährigen Mann feststellen und vorläufig festnehmen.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme musste festgestellt werden, dass der Beschuldigte, nachdem er gewaltsam in die Kirche eingedrungen war, diverses Inventar durch ein Fenster auf die Straße warf. Des Weiteren zerstörte er drei Fensterverglasungen. Die größten Beschädigungen wurden am Altar begangen, indem hier diverse Holzverzierungen und ein Holzkreuz mit Jesusfigur abgebrochen wurden.

Weitere Beschädigungen an antiken Holzmöbeln sowie das Entleeren eines Feuerlöschers macht die Durchführung eines  für heute angesetzten Gottesdienstes fraglich. Der 29-jährige polizeibekannte Mann, bei dem eine Rauschmittelbeeinflussung nicht ausgeschlossen werden konnte, zog sich Verletzungen zu und machte einen verwirrten Eindruck. Zur weiteren Begutachtung wurde ein Notarzt hinzugezogen, der die Einweisung in eine Klinik veranlasste. Hierbei trat er aggressiv auf, beleidigte und bespuckte die Beamten.

Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung, Störung der Religionsausübung und Missbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln erstattet. Das Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen