Neustrelitz: Autodiebe auf frischer Tat ertappt

von
06. August 2020, 13:57 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag versuchten zwei polizeibekannte Männer am Südbahnhof in Neustrelitz ein Fahrzeug der Marke Opel Corsa zu entwenden.

Gegen 0.15 Uhr bemerkte der Fahrzeughalter des Fahrzeugs zwei Personen im Innenraum des Opel. Er begab sich sofort zu seinem Fahrzeug und öffnete die Fahrertür. Dabei flüchtete ein Tatverdächtiger. Auf dem Beifahrersitz konnte der Fahrzeughalter den zweiten Tatverdächtigen feststellen, der stark angetrunken war. Dieser konnte bis zum Eintreffen der Polizeibeamten an der Flucht gehindert werden. Den flüchtigen Tatverdächtigen haben die Beamten im Rahmen der Absuche festgestellt.

Die beiden 33- und 47-jährigen Tatverdächtigen wurden im Anschluss in Gewahrsam genommen. Der 33-Jährige, auf dem Beifahrersitz sitzende Tatverdächtige hatte einen Promillewert von 1,95 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Im Fahrzeug haben die Beamten Vorbereitungshandlungen zum Diebstahl des Fahrzeugs festgestellt. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie zwei Schachteln Zigaretten. Die Ermittlungen wegen des Diebstahls und des versuchten Fahrzeugdiebstahls wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Neustrelitz aufgenommen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen