Neustrelitz: Antijüdische Schmierereien und Hakenkreuze

von
13. Oktober 2019, 17:17 Uhr

Die Polizei hat in Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) Hakenkreuz-Zeichnungen und antisemitische Schmierereien festgestellt. Zwei Sitzbänke am jüdischen Gedenkstein in Strelitz-Alt seien mit Hakenkreuzen beschmiert worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Beamten nahmen Anzeigen wegen des Verdachts der Volksverhetzung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf.

Die beschmierten Sitzbänke seien von der Stadtverwaltung vom Gedenkstein entfernt worden. Außerdem wurde in einem Hauseingang eine Mieterinformationstafel mit einem Hakenkreuz und antijüdischen Beleidigungen beschmiert. Die Informationstafel wurde zur Spurensicherung sichergestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen