Neustadt-Glewe: Mann von Rollgerüst gestürzt

svz.de von
12. Juni 2018, 11:07 Uhr

Ein Firmentechniker ist am Montagnachmittag bei Arbeiten an einer Förderanlage in Neustadt- Glewe von einem Rollgerüst gestürzt. Dabei zog sich der 59-Jährige schwere Verletzungen zu. Der genaue Hergang des Unglücks ist noch unklar. Der Mann war aus einer Höhe von ca. 160 cm derart unglücklich von dem Gerüst abgestürzt, dass er sich Kopf- und Rückenverletzungen zuzog. Er kam wenig später in ein Krankenhaus. Zur weiteren Klärung des Vorfalls hat die Polizei das Landesamt für Gesundheit und Soziales eingeschaltet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen