Neustadt-Glewe: Arbeiter stürzte in die Tiefe

56-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen

von
17. September 2018, 13:32 Uhr

In Neustadt-Glewe hat sich am Montag ein Arbeiter beim Sturz in die Tiefe schwere Verletzungen zugezogen. Der 56-Jährige war gegen Mittag bei Sanierungsarbeiten aus noch ungeklärter Ursache aus einem Fenster einer Wohnung im dritten Obergeschoss gestürzt und zu Boden gefallen. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz und brachte den Mann in das Schweriner Krankenhaus.

Vermutlich hat der Verunglückte mehrere innere Verletzungen erlitten. Die Ermittlungen zur  Unglücksursache dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen