zur Navigation springen

Neustadt-Glewe: Alkoholisierter Jugendlicher flüchtet nach Verkehrsunfall

vom

svz.de von
erstellt am 04.Feb.2017 | 09:56 Uhr

In der Nacht zum Samstag wählten gleich mehrere Bürger aus Neustadt-Glewe den Notruf der Polizei. Sie berichteten von einem weißen Kleinwagen, der seitlich mit einem parkenden Fahrzeug zusammenstieß und danach den Unfallort verließ. Die eingesetzten Beamten konnten schnell, nur wenige hundert Meter vom Ort des Geschehens entfernt, den Unfallwagen feststellen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 16-jährige Sohn der Halterin,welche zur Tatzeit nicht zu Hause war, für den Verkehrsunfall verantwortlich war. Er verlor in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß anschließend mit dem parkenden PKW zusammen. Weiterhin ergab eine Atemalkoholkontrolle, dass der Jugendliche erheblich alkoholisiert war. Glücklicherweise wurde durch die Trunkenheitsfahrt niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.Nun wird sich der Fahrer nicht nur vor seiner Mutter, sondern wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen