zur Navigation springen

Neukloster: Fahrer rammt Einfamilienhaus und flüchtet

vom

svz.de von
erstellt am 30.Mai.2015 | 09:58 Uhr

Ein Autofahrer ist in Neukloster (Kreis Nordwestmecklenburg) in ein Einfamilienhaus gerast und hat die Flucht ergriffen. Bei dem Unfall am frühen Samstagmorgen sei eine Gasleitung beschädigt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Demnach betand kurzzeitig Explosionsgefahr - die Feuerwehr konnte die Leitung jedoch abdichten. Von dem Unfallverursacher fehlte zunächst jede Spur. Der Mann sei in Schlangenlinien gefahren, bevor er vermutlich die Kontrolle über den Wagen verloren habe und in das Haus gefahren sei, hieß es. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer betrunken war und hat die Ermittlungen gegen ihn eingeleitet. Bei dem Einfamilienhaus bestand keine Einsturzgefahr. Es entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen