Neubrandenburg: Vier Autos in einem Stadtteil gestohlen - 160 000 Euro Schaden

svz.de von
21. November 2016, 15:09 Uhr

Vier Autos auf einen Schlag haben Unbekannte in Neubrandenburg in der Nacht zu Montag gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, gehe man von einer organisierten Tätergruppe aus: Alle Diebstähle ereigneten sich in einem Stadtteil im Westen Neubrandenburgs. Der Gesamtschaden wird auf rund 160 000 Euro geschätzt. Einer der Wagen sei ein Hybridfahrzeug im Wert von mehr als 80 000 Euro gewesen. Die Fahndung nach den Fahrzeugen unterschiedlicher Marken laufe noch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen