Neubrandenburg: Versuchter räuberischer Diebstahl - Täter festgenommen

svz.de von
13. Juni 2016, 07:44 Uhr

Am 12.06.2016 gegen 17:45 Uhr kam es in Neubrandenburg in der Shell Tankstelle Sponholzer Straße zu einem versuchten räuberischen Diebstahl. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der Tatverdächtige die Shell-Tankstelle. Hier entnahm er eine

0,5 Liter Flasche Radeberger Bier aus einem Kasten, welcher sich im Eingangsbereich der Tankstelle befand und wollte diese ohne zu bezahlen wieder verlassen. Eine Mitarbeiterin der Tankstelle ergriff die Bierflasche und entgegnete dem Tatverdächtigen, dass die Flasche im Laden verbleiben würde. In der weiteren Folge schlug dieser der Mitarbeiterin einmal mit der Hand ins Gesicht und flüchtete ohne die Bierflasche in Richtung Ravensburgstraße. Durch den Schlag wurde die Mitarbeiterin leicht verletzt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte der Tatverdächtige im Bereich Cölpiner Str. Ecke Ravensburgstr. durch Polizeivollzugsbeamte des Polizeihauptreviers Neubrandenburg gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei der Festnahme leistete der Tatverdächtige Widerstand. Während der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass dieser bereits gegen 17:30 Uhr in der Tankstelle war und Zigaretten sowie einen Energydrink entwendet hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,50 Promille. Da der Beschuldigte unter Führungsaufsicht steht und ihm durch ein Gerichtsbeschluss untersagt ist, Alkohol oder andere berauschende Mittel zu konsumieren, erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verstoßes gegen Weisungen während der Führungsaufsicht. Darüber hinaus wurden Anzeigen wegen des Verdachts des versuchten räuberischen Diebstahls, der Körperverletzung, des Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Diebstahls geringwertiger Sachen aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen