Neubrandenburg: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der L29 bei Neparmitz

von
31. August 2021, 19:46 Uhr

Am 31.08.2021 gegen 13:35 Uhr kam es auf der L29 am Abzweig nach Neparmitz zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 81-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhr die K13 aus Richtung Neparmitz kommend in Richtung L29. An der Einmündung zur L29 bog er nach Links auf die L29 in Richtung Gusstow. Dabei beachtete er nicht den auf der L29 befindlichen und vorfahrtsberechtigten PKW VW Passat eines 63-jährigen Fahrzeugführers nicht. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden die 59-jährige deutsche Beifahrerin im PKW Passat und die 85-jährige deutsche Beifahrerin im PKW Mercedes schwer verletzt. Eine schwerverletzte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber und die andere schwerverletzte Person wurde mit dem Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Dort wurden sie stationär aufgenommen. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden bei dem Unfall beläuft sich auf ca. 17.000,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen