Neubrandenburg: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf A 20

svz.de von
25. August 2016, 18:35 Uhr

Am Donnerstag gegen 13:15 Uhr, ereignete sich auf der A 20 in Fahrtrichtung Stettin ca. ein Kilometer hinter dem Parkplatz VierTore ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Eine 18-jährige Fahrzeugführerin kam mit ihrem PKW MAZDA in einer langgezogenen Linkskurve  nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug fuhr in die Bankette, drehte sich in die Gegenrichtung und prallte gegen die Rückseite der Leitplanke. Die Leitplanke wurde stark beschädigt, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Für die Landung eines Rettungshubschraubers musste die BAB20 kurzzeitig voll gesperrt werden. Die 18-jährige Fahrzeugführerin wurde mit dem Rettungswagen in das Klinikum Neubrandenburg verbracht und dort stationär aufgenommen.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen