Neubrandenburg: Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten

von
23. Juni 2020, 21:41 Uhr

Am Dienstag gegen 17 Uhr ereignete sich der Villejuifer Straße in Neubrandenburg ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin.

Der 78-jährige Fahrzeugführer eines Renault hatte am späteren Unfallort die Absicht, seinen Pkw in einer freien Parkfläche abzustellen. Aufgrund einer dort am rechten Fahrbahnrand befindlichen Hecke lies er seine 89-jährige Beifahrerin vor dem beabsichtigten Einparkmanöver  aus dem Fahrzeug aussteigen. Beim anschließenden Rückwärtsfahren in die Stellfläche übersah er seine Beifahrerin. Die Frau wurde in der Folge vom einparkenden Fahrzeug erfasst und zwischen diesem und einem dahinter abgestellten Transporter eingeklemmt. Sie erlitt Verletzungen an den Beinen und wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen