zur Navigation springen

Neubrandenburg: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

vom

svz.de von
erstellt am 10.Dez.2015 | 18:38 Uhr

Am Donnerstag gegen 15:05 Uhr ereignete sich in Neubrandenburg im Reitbahnweg auf Höhe der Hausnummer 43 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht und zwei Personen schwer verletzt wurden.

Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand befuhr der 35-jährige Fahrer eines PKW Opel Zafira den Reitbahnweg aus Richtung Demminer Straße in Richtung Reitbahnviertel. Auf Höhe der Unfallstelle kam es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem PKW BMW, welcher entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung die Einbahnstraße befuhr. Der BMW überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Durch den Unfall wurden weiterhin zwei parkende PKW beschädigt. Der 40-jährige Fahrer des BMW und sein 31-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Ihre stationäre Aufnahme erfolgte im Klinikum Neubrandenburg. Der Verdacht des Fahrens unter Alkoholeinfluss beim Fahrer des BMW konnte vor Ort nicht ausgeschlossen werden. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Der Fahrer des PKW Opel erlitt leichte Verletzungen, die ambulant vor Ort behandelt wurden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 25.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Unfallursache aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen