zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 00:36 Uhr

Neubrandenburg: Straßenraub mit Körperverletzung

vom

svz.de von
erstellt am 08.Apr.2016 | 07:48 Uhr

Am 07.04.2016 gegen 17:45 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ein Raub in der Stargarder Straße im Bereich des Stargarder Tores  in Neubrandenburg gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein 33-jähriger Geschädigter durch zwei Personen, die mit Fahrrädern unterwegs waren, angesprochen. In der weiteren Folge wurde der Geschädigte mittels Pfefferspray angegriffen und ihm wurde gewaltsam eine Tasche mit Bargeld und persönlichen Gegenständen entrissen.

Anschließend flüchteten beide Personen mit den Fahrrädern in Richtung Rathaus. Trotz einer sofort eingeleiteten Tatortnahbereichsfahndung konnten die beiden unbekannten Täter nicht mehr festgestellt werden.

Der Geschädigte zog sich durch das Pfefferspray Reizungen im Gesicht zu, die im Klinikum Neubrandenburg behandelt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400,-EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen