Neubrandenburg: Sachbeschädigung an AfD-Büro

svz.de von
05. März 2016, 10:21 Uhr

Am Sonnabendmorgen um 4.40 Uhr teilte der Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens der Polizei mit, dass es am Büro der AfD in Neubrandenburg zu einer Sachbeschädigung gekommen ist. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass durch unbekannte Täter eine Fensterscheibe des Büros der AfD-Kreistagsfraktion eingeworfen wurde. Zudem sprühten die bislang unbekannten Täter Graffiti, unter anderem "Fuck AfD", an das Gebäude. Neben dem AfD-Büro wurden nach ersten Erkenntnissen keine weiteren Büros des betroffenen Gebäudekomplexes in der Lindenstraße angegriffen, weshalb von einem zielgerichteten Angriff ausgegangen wird. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen