Neubrandenburg: Raub auf Bäckerei

von
22. Dezember 2017, 10:41 Uhr

Am Donnerstag,gegen 16:40 Uhr,betrat ein bislang unbekannter Täter die Bäckerei in der Straußstraße im Vogelviertel in Neubrandenburg. Der männliche Täter forderte Bargeld von der anwesenden Angestellten, als diese hinter dem Verkaufsstand war. Nachdem ihm Bargeld,in noch unbekannter Höhe,ausgehändigt wurde,verließ der Mann den Verkaufsraum fußläufig in unbekannte Richtung. Eine, sofort eingeleitete, Nahbereichsfahndung der Polizei nach dem Täter verlief ergebnislos. Personen wurden nicht verletzt.

Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Der Täter ist ca. 160 cm groß, etwa 20 bis 30 Jahre alt,schlank, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, sowie einer dunklen Mütze, die weit ins Gesicht gezogen war.Der Mann trug außerdem einen Stoffbeutel mit unbekannten Motiv/ Aufdruck mit sich. Der bisher Unbekannte sprach hochdeutsch.

Die Polizei Neubrandenburg sucht Zeugen. Wer hat um die angegebene Tatzeit verdächtige Beobachtungen in Ortsnähe zur Bäckerei gemacht? Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Mann machen. Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter der Tel.-Nr.:0395-5582-5224, an jede andere Polizeidienststelle oder unter  www.polizei.mvnet.de erbeten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen