Neubrandenburg: Raser verursacht Unfall mit drei Verletzten

von
08. September 2018, 10:06 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Neubrandenburg sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, raste ein 39-Jähriger am Freitagabend auf eine Kreuzung und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto schleuderte gegen das Fahrzeug einer Frau, das an einer Ampel stand. Zwei weitere Wagen wurden in den Unfall verwickelt. Eine Frau und zwei Männer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen