Neubrandenburg: Mehrere Alkoholfahrten im Stadtgebiet

von
17. Februar 2020, 06:58 Uhr

In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurden durch die Beamten des PHR Neubrandenburg insgesamt drei Kraftfahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol festgestellt.

Gegen 1 Uhr stoppten die Beamten in der Bergstraße einen 40-jährigen Kraftfahrzeugführer, der zuvor aufgefallen war, da er mit seinem Pkw Audi in starken Schlangenlinien fuhr. Ein bei der Kontrolle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,59 Promille. Gegen 2.25 Uhr kontrollierten die Beamten in der Ziolkowskistraße einen 43-jährigen Fahrzeugführer eines Pkw Opel, ein hierbei durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,81 Promille. Gegen beide Kraftfahrzeugführer erfolgte jeweils die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr mit einer anschließenden Sicherstellung des Führerscheins.

Ein 31-jähriger Kraftfahrzeugführer eines Pkw Mitsubishi wurde gegen 4.40 Uhr auf der Woldegker Straße durch die Beamten kontrolliert. Ein hierbei durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,65 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gem. eines Verstoßes gegen § 24a StVG eingeleitet. Der Betroffene wurde zur Durchführung einer beweissicheren sowie gerichtsverwertbaren Atemalkoholmessung ins PHR Neubrandenburg verbracht. Den Fahrzeugführer erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen