Neubrandenburg: Kind bei Karussellfahrt in Stavenhagen leicht verletzt

von
29. August 2021, 21:53 Uhr

In Stavenhagen (LK MSE) fand an diesem Wochenende das Schlossgarten Open Air statt, für welches verschiedene Fahrgeschäfte aufgebaut waren. Am 29.08.2021 kam es gegen 16:15 Uhr zu einem Unfall während einer Karussellfahrt. Bei einer Fahrt mit einem solchen wurde ein 10-jähriger deutscher Junge verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen befand sich das Kind zum Zeitpunkt des Unfalls in einem der Fahrgeschäfte. Während der Fahrt bemerkte der Verantwortliche einen Fehler beim Fahrgeschäft. Es löste sich aus noch ungeklärter Ursache die Bügelsicherung der Fahrgäste. Als der Verantwortliche den Nothalt auslöste, fiel das Kind aus seinem Sitz, aus ca. 1,5 m Höhe, auf den Boden des Fahrgeschäftes. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Junge wurde durch anwesende Vater eigenständig zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht und konnte dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Da die Ursache des Unfalles zur Zeit unbekannt ist hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen