Neubrandenburg: Hakenkreuze auf einem Dach

von
16. Juli 2020, 12:34 Uhr

Beamte der Fliegerstaffel der Bundespolizei wurden durch einen Sportflieger angesprochen, der den Piloten mitteilte, dass er bei einem Rundflug über Neubrandenburg verfassungsfeindliche Symbole auf einem Dach gesehen habe.

Im Rahmen eines Flugauftrages fand die Besatzung des Polizeihubschraubers Pirol den Sachverhalt bestätigt vor und fertigte entsprechende Bilder.

Bisher unbekannte Tatverdächtige beschmierten das Dach der ehemaligen Berufsschule BAZ in der Neubrandenburger Oststadt großflächig mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Es wurden diverse Hakenkreuze, SS-Runen und Schriftzüge aufgetragen.

Die Höhe des Sachschadens kann nicht beziffert werden. Der Tatzeitraum kann nicht eingegrenzt werden.

Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen