zur Navigation springen

Neubrandenburg: Haftbefehl gegen 23-jährigen nach Brandstiftungen

vom

svz.de von
erstellt am 04.Jul.2016 | 16:03 Uhr

Nach drei Bränden in leerstehenden Gebäuden am Samstag in Neubrandenburg ist gegen einen 23-Jährigen Mann Haftbefehl erlassen worden. Der Mann war kurz nach Ausbruch der Brände in Nähe des Neuen Friedhofs festgenommen worden. Er habe die Brandstiftungen gestanden, teilte die Polizei am Montag in Neubrandenburg mit. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Rostock wegen eines anderen Delikts vor. Zum Hintergrund des bereits vorliegenden Haftbefehls machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen