Neubrandenburg: Demos in der Oststadt

svz.de von
25. März 2016, 08:48 Uhr

Am Donnerstag musste die Polizei in der Neubrandenburger Oststadt ausrücken. Anlass waren die Anmeldungen  eines Aufzuges und dreier Mahnwachen. An dem Aufzug nahmen rund 140  Personen teil, an den Mahnwachen etwa 170.

Die Versammlungen verliefen ohne Störungen. Die Polizei war mit einem ausreichenden Kräfteansatz im Einsatz.

Kurz vor Einsatzende wurde eine Mülltonne am Lieferanteneingang des Lindetalcenters in Brand gesetzt. Dieser wurde durch die Feuerwehr gelöscht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen