Neubrandenburg: Betrunkene Fahrradfahrer stoßen zusammen - ein Schwerverletzter

svz.de von
10. Juli 2018, 11:31 Uhr

Zwei betrunkene Fahrradfahrer sind in der Nacht zu Dienstag in Neubrandenburg zusammengestoßen, wobei sich einer schwer verletzt hat. Die 21 und 27 Jahre alten Männer hätten eine Abzweigung verpasst, woraufhin der Ältere plötzlich gebremst habe, teilte die Polizei mit. Sein jüngerer Begleiter habe dies nicht bemerkt und sei seinem Bekannten aufgefahren. Beide müssen sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten, da sie einen Atemalkoholwert von knapp 1,3 sowie gut 1,5 Promille gehabt hätten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen