Neubrandenburg: Auto überschlägt sich bei Hagelschauer - Fahrer schwer verletzt

svz.de von
11. April 2017, 14:22 Uhr

Bei einem Hagelschauer hat sich ein Mann am Dienstag mit seinem Auto auf der A20 bei Neubrandenburg mehrfach überschlagen. Der 48-Jährige aus Paderborn (Nordrhein-Westfalen) wurde schwer verletzt und kam in eine Klinik, wie eine Polizeisprecherin sagte. Er war für die Witterungsbedingungen vermutlich zu schnell gefahren. Die A20 Lübeck-Stettin war zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg-Nord und Neubrandenburg-Ost rund eine Stunde gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen