Neubrandenbrug/Waren: Bäckerei-Transporter und Kleinbus gestohlen

von
23. Oktober 2017, 13:24 Uhr

Transporter und Kleinbusse stehen bei Fahrzeugdieben an der Mecklenburgischen Seenplatte derzeit besonders hoch im Kurs. So wurde am Wochenende in Neubrandenburg wieder ein besonders langes Fahrzeugmodell für eine Bäckerei von einem Grundstück gestohlen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Backwaren seien aber nicht mehr im Transporter gewesen.

Außerdem wird weiter nach einem rund 54 000 Euro teuren nagelneuen Kleinbus gefahndet. Das schwarze Fahrzeug hatte ein junger Mann am 18. Oktober eine halbe Stunde vor Feierabend bei einem Händler in Waren an der Müritz für eine Probefahrt ausgeliehen, aber nicht zurückgebracht. Die spätere  Suche sei bisher ohne Erfolg geblieben, hieß es am Montag. Der „Kunde“ hatte Papiere vorgelegt, nach denen er 30 Jahre alt sein sollte. Die Überprüfung, ob die kopierten Papiere echt sind, dauere noch an.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen