Neu Roggentin: Verkehrsunfall nach Missachtung der Lichtzeichenanlage

von
03. Juli 2020, 11:38 Uhr

Zu einem Unfall, wegen Missachtung der Ampel, kam es am 03.07.2020 gegen 08:50 Uhr auf der B110 in Neu Roggentin. Ersten Erkenntnissen nach hatte der 39 jährige deutsche Autofahrer an der Ampel rot und ist dennoch in den Kreuzungsbereich hineingefahren. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW der 62 jährigen deutschen Fahrerin. Die drei Insassen des Fahrzeuges wurden leicht verletzt und zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird mit 15.000 Euro angegeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen