Neu Kaliß: Feuerwehr entdeckt bei Hausbrand toten 81-Jährigen

von
25. März 2018, 13:46 Uhr

Am Sonntag kam es in den Morgenstunden zum Brand in einem Einfamilienhaus in Neu Kaliß bei Dömitz.

Als die Kameraden der Feuerwehr den Bewohner im Haus auffinden konnten, war dieser nicht mehr ansprechbar. Der Notarzt stellte den Tod des 81-Jährigen fest. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Die genaue Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt. Die vorliegenden Erkenntnisse legen den Defekt eines technischen Gerätes als Auslöser nahe. Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes Ludwigslust führen in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schwerin dazu vor Ort die Ermittlungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen