Neu-Gülze: Nachbarin vertreibt Einbrecher

svz.de von
28. November 2014, 11:27 Uhr

Eine aufmerksame Nachbarin hat Donnerstag in Neu-Gülze (Boizenburg) zwei Wohnungseinbrecher vertrieben. Die Unbekannten flüchteten zunächst zu Fuß, später offenbar mit einem Auto. Das ungute Gefühl hatte der Frau Recht gegeben, als ein fremder Mann gegen Mittag an Türen und Fenster ihres Nachbarhauses klopfte und dann zunächst verschwand. Als die besorgte Frau kurze Zeit nach dem Rechten sah bemerkte sie, wie zwei unbekannte Männer plötzlich aus dem Nachbarhaus liefen und flüchteten.

Wie sich herausstellte, hatten die Einbrecher zwar schon mehrere Zimmer durchsucht, allerdings noch nichts gestohlen. Offensichtlich wurden sie durch die Nachbarin gestört und flüchteten deswegen Hals über Kopf aus dem Haus.  Die Polizei brachte im Zuge der Tatortarbeit einen Fährtenhund zum Einsatz, der eine Spur bis zu einer Stelle verfolgte, an der die Täter die Flucht offenbar mit einem PKW fortsetzten.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen