zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. Oktober 2017 | 15:11 Uhr

Nesow: Autofahrer tötet Schaf und fährt weiter

vom

svz.de von
erstellt am 15.Jan.2014 | 17:34 Uhr

Am späten Dienstagabend kam es auf der B 104 zwischen Nesow und Rehna zu einem Unfall mit einem Schaf. Kurz nach der Baustellenampel in Nesow kam, laut Zeugenaussage, das vorausfahrende Auto ins Schlingern. Der Unfallzeuge bremste ab und sah etwas großes Dunkles im Scheinwerferlicht. Der Vorausfahrende setzte seine Fahrt nach Rehna fort, als sei nichts gewesen.  Hinter seinem Auto kreuzte eine Schafherde die Straße. Der Zeuge hielt an, um festzustellen, was angefahren wurde und sah ein totes Schaf auf der Fahrbahn liegen. Der Tierhalter wurde über den Unfall informiert und brachte seine Schafe wieder auf die Koppel. Wie es zum Ausbruch der Tiere kam, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Die Polizei fertigte eine Strafanzeige wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

 

 

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen