zur Navigation springen

Groß Godems nahe Parchim : Mutmaßlicher Autodieb liefert sich Verfolgungsjagd auf A24

vom

Die Polizei will einen 23-jährigen Autofahrer kontrollieren. Dieser rast davon und kann erst in 200 Kilometern Entfernung nahe Parchim geschnappt werden. Die ganze Geschichte:

svz.de von
erstellt am 25.Jan.2017 | 07:50 Uhr

Ein mutmaßlicher Autodieb hat sich auf der A 24 Hamburg-Berlin eine riskante Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Beamte wollten den 23-jährigen Fahrer in Schleswig-Holstein auf der A 24 kontrollieren, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch erklärte. Der Fahrer sei dann aber mit 200 Stundenkilometer und mehr davon gerast. Bei der Verfolgung in der Nacht zu Mittwoch wurden zwei Polizeiwagen und das gestohlene Auto beschädigt. Schließlich wurde der Fahrer in Mecklenburg-Vorpommern bei Groß Godems nahe Parchim gestoppt. Der Wagen sei vermutlich in der Region Osnabrück gestohlen worden. Der 23-Jährige, der auch unter Drogen gestanden habe, sei festgenommen worden. Menschen wurden nicht verletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen