Mönkebude: Brand eines Bungalows

svz.de von
21. März 2019, 19:03 Uhr

Am frühen Donnerstagnachmittag wurde die Einsatzleitstelle der Polizei in Neubrandenburg über einen Schuppenbrand in Mönkebude informiert. Ein Schleppdach, das an einem Holzschuppen befestigt war, brannte und wurde durch aufmerksame Bürger bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Ein Übergreifen auf den angrenzenden Bungalow konnte dadurch verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Mönkebude und Grambin kamen mit elf Kameraden zum Einsatz. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen