Sternberg : Mit Messer bewaffnete 55-Jährige überfällt Bäckerei

<p>Allen drei Frauen aus dem Sternberger Bäckerladen sitzt der Schreck einen Tag später noch immer in den Gliedern: Inhaberin Bärbel Assmus, Kathrin Gniza, die den Überfall am Vorabend durchmachen musste, und Ellen Vogt (v.r.). </p>
Foto:
1 von 1

Allen drei Frauen aus dem Sternberger Bäckerladen sitzt der Schreck einen Tag später noch immer in den Gliedern: Inhaberin Bärbel Assmus, Kathrin Gniza, die den Überfall am Vorabend durchmachen musste, und Ellen Vogt (v.r.).

Eine Frau versucht in Sternberg einen Blumenladen auszurauben, nur wenig später überfällt sie eine Bäckerei.

svz.de von
30. November 2016, 08:47 Uhr

Sie hat die ganze Nacht nicht geschlafen, „nicht ein Auge zugemacht“ – immer wieder dieses Bild vor Augen, bedroht mit einem langen Messer; dazu der Gedanke, was ihr hätte noch passieren können. Kathrin Gniza ist Verkäuferin in einer Bäckerei in Sternberg. Am Dienstagabend wurde sie Opfer eines Überfalls. Eine 55-Jährige drohte Gniza mit einem Messer, erbeutet Bargeld aus der Tageskasse und floh. Doch weit kam sie nicht. Polizeibeamte waren bereits in der Nähe, denn kurz zuvor hatte die Täterin veruscht, einen Blumenladen um Geld zu erpressen.

Ein ausführlicher Bericht folgt

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen