Schwerer Unfall auf Usedom : Missglücktes Überholmanöver endet tödlich

1 von 9

Drama auf der B 111: Ein Familie mit zwei Kindern kommt mit ihrem Auto von der Straße ab und kollidiert mit Bäumen. Der Fahrer stirbt.

svz.de von
03. April 2017, 07:48 Uhr

Ein 37 Jahre alter Autofahrer ist bei einem schweren Unfall auf der B 111 auf Usedom getötet worden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte der Mann am Sonntagnachmittag gegen 16.45 Uhr nahe Heringsdorf kurz vor einer Linkskurve ein anderes Fahrzeug überholen, als er die Kontrolle über sein Auto verlor. Er kam mit seinem Wagen von der Straße ab, überschlug sich und krachte gegen Straßenbäume. Er starb noch an der Unfallstelle. Seine 40 Jahre alte Beifahrerin und zwei Kinder, die mit im Fahrzeug saßen, wurden verletzt ins Krankenhaus nach Greifswald gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen