Mirow: Zwei Verletzte und 200 000 Euro Schaden durch Brand

von
04. Januar 2016, 08:28 Uhr

Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Niemannslust bei Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer am Sonntagabend im Hauswirtschaftsraum eines Einfamilienhauses aus. Der 73-jährige Hausbewohner verletzte sich beim Versuch, den Brand zu löschen. Auch seine 55-Jährige Ehefrau wurde leicht verletzt. Das Haus sei durch die Flammen und die Löscharbeiten komplett zerstört worden, so die Polizei. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf 200 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen