Metelsdorf: Betrunkener Radfahrer verletzt sich schwer

svz.de von
05. Juni 2016, 15:13 Uhr

Am 03.06.2016 stürzte ein Radfahrer gegen 20:25 Uhr im Bereich der Autobahnauffahrt zur zur Anschlussstelle Bobitz.

Der Radfahrer befuhr die L 012 von Groß Krankow in Richtung Petersdorf. Auf Höhe der Autobahnauffahrt verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte auf die Straße. Hierbei zog er sich erhebliche Kopfverletzungen zu. Durch einen angeforderten Rettungswagen wurde der 49- jährige ins Krankenhaus Wismar verbracht.

Bei dem Sturz lag keine Fremdeinwirkung vor, ursächlich hierfür ist wohl allein die Alkoholisierung des Gestürzten. Ein vorläufiger Atemalkoholtest im Krankenhaus ergab einen Wert von 3,02 Promille.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen