zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

11. Dezember 2017 | 21:59 Uhr

Malchow: Schwerer Unfall wegen Alkohol am Steuer

vom

svz.de von
erstellt am 30.Apr.2017 | 07:52 Uhr

Am 29.04.2017 , gegen 20:40 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 20 zwischen den Ortschaften Malchow und Nossentiner Hütte im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ein Verkehrsunfall.

Der 34-jährige Fahrer eines PKW Opel Vectra befuhr die Landstraße aus Richtung Nossentiner Hütte kommend in Richtung Malchow. Kurz vor der beruflichen Schule Malchow kam er auf gerader Strecke, aus bisher ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug streifte dort seitlich einen Baum. Im weiteren Verlauf prallte das Fahrzeug gegen einen anderen Baum, drehte sich um 180 Grad und kam dann zum Stehen. Das Fahrzeug wurde durch die Zusammenstöße so stark beschädigt, dass der Fahrzeugführer dieses nicht mehr von selbst verlassen konnte. Erst durch die Kammeraden der freiwilligen Feuerwehren Malchow, Silz und Alt Schwerin, mit insgesamt 36 Einsatzkräften, konnte er leicht verletzt aus seinem Fahrzeug befreit werden. Im Anschluss wurde er durch einen Rettungswagen zur weiteren Behandlung in das Klinikum Plau am See verbracht. Bei der Erstversorgung des Fahrzeugführer, konnten die Rettungskräfte Atemalkoholgeruch bei ihm feststellen. Ein Atemalkoholtest konnte aufgrund der Verletzungen (Gesichtsverletzung) nicht durchgeführt werden. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca.  3.500 Euro. Gegen den Fahrzeugführer wurde eine Strafanzeige erstattet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen