Malchow: Rotwild fliegt durch Frontscheibe in Linienbus

von
15. Juli 2018, 17:15 Uhr

Auf der L 20 zwischen Alt Schwerin und Malchow, auf Höhe des Affenwaldes, kam es zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einem Hirsch. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der 38-jährige Busfahrer den Zusammenstoß nicht verhindern. Das Rotwild flog durch die Frontscheibe und kam im Eingangsbereich zum Liegen.

Durch die starke Bremsung verletzte sich eine 68-jährige Passagierin des Busses leicht. Es entstand ein Sachschaden von circa 5.000 EUR.

Ein Jagdausübungsberechtigter kümmerte sich um das verendete Wild.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen