Malchin: Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

von
09. April 2020, 06:51 Uhr

Ein Motorradfahrer ist bei Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mit einem Auto zusammengestoßen und dabei tödlich verletzt worden. Der Autofahrer habe am Mittwochabend beim Abbiegen auf der Bundesstraße 104 nicht auf das nachfolgende Motorrad geachtet, teilte die Polizei mit. Der Motorradfahrer starb noch am Unfallort. Der 55-Jährige Autofahrer verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße wurde für etwa zwei Stunden gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen