Malchin: Diebe räumen Motorradladen leer

svz.de von
28. April 2015, 17:19 Uhr

Unbekannte haben ein Motorradgeschäft in Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) fast komplett ausgeräumt. Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, sind in der Nacht zu Dienstag diverse Motorräder und andere Fahrzeuge verschwunden. Der Betreiber schätzt den vorläufigen Gesamtschaden auf rund 150 000 Euro. Nach ersten Ermittlungen stiegen die Einbrecher professionell über ein stillgelegtes Firmengelände in das Motorradgeschäft ein. Die Alarmanlage sei außer Betrieb gesetzt worden.

Nach Angaben des Geschäftsinhabers wurden mindestens zehn bereits verkaufte Motorräder entwendet, dazu ein Quad, Rasenmäher, Werkzeug und weitere Fahrzeuge. Die Täter sollen die Beute auf mindestens ein großes Fahrzeug verladen haben und geflüchtet sein.

Die Polizei hofft auf Hinweise. Ein geplantes großes Bikertreffen in der Mecklenburgischen Schweiz, das auf den Motorradhändler zurückgeht, soll ab 30. April trotzdem stattfinden, sagte Organisator Reinhard Hassemer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen