Malchin: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet

von
30. Mai 2020, 08:16 Uhr

Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitag in Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) einen Unfall mit einem Radfahrer verursacht und diesen schwer verletzt, ehe er von der Unfallstelle flüchtete. Der 30-jährige wollte mit seinem Auto den Radfahrer auf der Landstraße 273 überholen, dabei hielt er nicht genügend Abstand und kollidierte mit ihm. Die Polizei konnte den flüchtigen Unfallverursacher anhand des Autokennzeichens ermitteln.

Ein Atemalkoholtest bei dem 30-Jährigen ergab einen Wert von 1,02 Promille.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen